Lektion 3 - weitere Regeln

 

Es wird also abwechselnd nach den in Lektion 2 gezeigten Regeln gezogen und es gilt den König des Gegners zu fangen. Begonnen wird mit der Grundstellung (Bild unten)

Schlagen und Einsetzen

Wenn Du mit einer Figur auf ein Feld ziehen kannst, auf der die Figur eines Gegners steht, dann darfst Du diese schlagen. Jetzt hast Du eine Figur auf der Hand. Vom nächsten Zug an kannst Du entscheiden ob Du einen normalen Zug mit einer Figur auf dem Brett ausführst oder ob Du eine Figur aus Deiner Hand an einer beliebigen Stelle auf dem Brett einsetzt (besondere Regeln hierzu siehe unten).

Beförderung

Wenn Du mit einer Figur in das gegnerische Camp kommst, das sind die letzten drei Reihen (Reihen sind quer, Linien sind längs!), dann darfst Du sie befördern: während Du ziehst, drehst Du die Figur um. Vom nächsten Zug an hat sie dann eine andere Zugvorschrift (siehe Lektion 2)

Regeln beim Befördern

  • Beförderung ist möglich beim Zug in die gegnerische Zone, innerhalb der Zone oder aus der Zone heraus.
  • Beförderungszwang besteht nur, wenn die Figur sonst keinen gültigen Zug mehr hätte: Bauer und Lanze beim Zug auf die letzte Reihe, Springer beim Zug auf eine der beiden letzten Reihen, weil diese drei Figuren weder nach hinten noch auf die Seite ziehen können.
  • Eine Rückbeförderung gibt es nicht.
  • König und Goldgeneral werden nicht befördert.

Besondere Regeln beim Einsetzen

  • Figuren werden immer in unbefördertem Zustand eingesetzt. Erst wenn sie einen Zug auf dem Brett ausführen können sie nach den beschriebenen Regeln befördert werden.
  • Sie dürfen nur dort eingesetzt werden, wo sie theoretisch noch Zugmöglichkeiten haben. Also Bauer und Lanze nicht auf die letzte Reihe, Springer nicht auf die beiden letzten Reihen.
  • Ein Bauer darf nicht auf einer Linie eingesetzt werden, auf der schon ein (unbeförderter) Bauer steht (ein beförderter Bauer stört dagegen nicht).
  • Ein Bauer darf nicht so eingesetzt werden, dass der gegnerische König damit schachmatt wäre.

 

Shogi Grundstellung

Jetzt kennst Du die Regeln und es kann eigentlich losgehen. Weiter geht's mit Lektion 4.

Oder schau Dir zuerst unser Video zu den Spielregeln an.

Counter

Shogi ist japanisches Schach.